Die internationale Genossenschaft für Klima, Energie und Entwicklung

Andere über uns

Klaus Töpfer

„Der Klimawandel macht zwingend klar: Diese Welt braucht eine große Koalition für gerechte Lebenschancen aller Menschen – diese Welt braucht dringend eine handlungsfähige Koalition für den Umweltschutz. In unserer Welt des Überflusses in den hochentwickelten Ländern ist dafür genügend Geld vorhanden. Gleiches gilt für unser Wissen über die Lösungen, gilt für die Verfügbarkeit von Technologien. Es fehlt entschlossene politische Führung! Es fehlt der unbedingte Wille zum entschlossenen politischen Handeln. Aus dem Verhandlungsmarathon der globalen Konferenzen führen nur neue Wege zur Übernahme politischer Verantwortung heraus. Deshalb begrüße ich eine bürgerschaftliche Initiative wie fairPla.net, in der Menschen aus verschiedenen Ländern nicht nur reden, sondern auch handeln.“

Klaus Töpfer, ehem. Exekutivdirektor UNEP

Volker Pispers

„Wer mich kennt, weiß, dass ich gute Formulierungen und Formeln schätze. Und die fairPla.net-Formel für solidarisches Investment ist wirklich Spitze. Sie bringt Arbeitsplätze, Klimaschutz und global-gerechtes Wirtschaften auf einen Nenner. Deshalb bin ich Mitbegründer von fairPla.net.“

Volker Pispers, Kabarettist

„fairPla.net zeigt beispielhaft, wie lokale Antworten auf globale Herausforderungen aussehen können. Als Genossenschaft ist fairPla.net ein echtes Bürgerunternehmen. fairPla.net setzt auf ökologisches Wirtschaften nach den Prinzipien der Gleichberechtigung und Sozialverantwortung. Eine Mitgliedschaft stellt für Bürgerinnen und Bürger ein attraktives und unkompliziertes Angebot dar. Sie ist mehr als Idealismus, sie ist ein konkreter und ökonomisch sinnvoller Weg, sich wirkungsvoll für nachhaltige Entwicklung einzusetzen.“

Dr. Stefan Wilhelmy, Servicestelle Kommunen in der Einen Welt / InWEnt gGmbH, in seiner Laudatio anlässlich der Verleihung des Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreises 2009 „Zeitzeichen“