Die internationale Genossenschaft für Klima, Energie und Entwicklung

217 kWp Photovoltaik am Campus Jülich der FH Aachen Was lange währt(e), ist endlich gut

Langwierige Vertragsverhandlungen, wiederholte Bauverzögerungen, gebäudetechnische Komplikationen…

Die Liste der Hindernisse auf dem Weg zur Inbetriebnahme unserer Photovoltaikanlage am Neubau auf dem Campus Jülich ist lang.

Doch nun tragen Module mit einer Gesamtleistung von 216,96 kWp zum Klimaschutz bei – und nebenbei dient dieses Solarkraftwerk den Studierenden am Solarinstitut Jülich zu Ausbildungs- und Forschungszwecken.
In zwei Bauabschnitten ging die Anlage ans Netz: ein Teil (57,84 kWp) noch im Dezember 2010, Dank der engagierten Arbeit der Installateure trotz Eis und Schnee.
Mit den ersten Sonnenstrahlen im neuen Jahr konnten die Arbeiten dann fortgesetzt und Ende März 2011 abgeschlossen werden.

zurück zur Übersicht der Nachrichten