Die internationale Genossenschaft für Klima, Energie und Entwicklung

Partnerregion Bihar/Indien von Klimawandel betroffen

Die indische Region Bihar, in der auch unser Projektstandort Vebhra liegt, ist seit Ende August von der heftigsten Überschwemmungskatastrophe Indiens seit 50 Jahren betroffen. Durch den ungewöhnlich starken Monsun und einen Dammbruch im benachbarten Nepal wurden mehrere Millionen Menschen obdachlos, viele Tausend Menschen starben. Die ungewohnte Heftigkeit des diesjährigen Monsunregens führen ExpertInnen auf den Klimawandel zurück. Reparaturarbeiten können erst Ende November nach dem Ende der Monsunsaison beginnen. Das Hochwasser wird wohl erst nach einigen Monaten zurückgehen.

Auch die Dörfer, in denen Projekte unserer Partnerorganisation DESI Power angesiedelt sind, wurden überschwemmt – allerdings mit weniger dramatischen Folgen als weiter im Westen Bihars.

zurück zur Übersicht der Nachrichten